Brandmeldeanlage meldet Einbrecher statt Feuer

symbolfoto-7-2014-2

In den frühen Morgenstunden ging am 22.12. bei der Freiwilligen Feuerwehr Bechhofen (Bayern) ein Brandalarm in einer Firma in der Rudolf-Diesel-Straße ein. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass der Alarm von Einbrechern ausgelöst worden war.

Gegen 1:00 Uhr waren unbekannte Einbrecher vermutlich gerade dabei, einen Tresor im Firmengebäude aufzuflexen, als der Alarm losging. Daraufhin flüchteten die Täter mit etwa 200 Euro Kleingeld aus aufgebrochenen Kaffeeautomaten.

Anzeige

Im Firmengebäude waren zahlreiche Türen aufgehebelt, alle Büroschränke aufgebrochen und Bewegungsmelder abgeschlagen. Die Einbrecher hinterließen einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der auch der Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief negativ.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*