Brand in Mehrfamilienhaus breitet sich auf komplette Etage aus

dachstuhlbrand-oesterreich-feuerwehr-teaser

Am Montag, den 09.02.2015, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Axams (Österreich) parallel zur Feuerwehr Gries im Sellrain um 12:01 Uhr zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

In einem Mehrfamilienhaus brach aus ungeklärter Ursache ein Feuer aus und breitete sich sehr schnell über das ganze Geschoss aus.

Anzeige

Auch ein Teil des Dachstuhles und der Fassade wurden dabei in Mitleidenschaft gezogen. Dank des raschen Einsatzes aller Feuerwehren konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert werden, auch der Wasserschaden hält sich in Grenzen.

Die Feuerwehr Axams, welche mit der Drehleiter vor Ort war, übernahm sofort mittels Wenderohr die Löschbereitschaft und transportierte anschließend mehrere Atemschutzträger in das zweite Obergeschoss für den Innenangriff.

Nachlöscharbeiten bis in die Abendstunden

Anschließend wurde noch der betroffene Teil des Dachstuhles und der Fassade mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Für die Feuerwehr Axams konnte der Einsatz um 15.30 Uhr beendet werden. Die Feuerwehr Gries ist noch bis in die Abendstunden mit Nachlöscharbeiten beschäftigt.

Bei dem Brand wurde keine Personen geschädigt, allerdings konnte der Hund der Familie nur noch tot geborgen werden.

Quelle: Feuerwehr Axams

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*