Brand in einer Schreinerei

In der Nacht zum Mittwoch wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr München zu einem gemeldeten Scheunenbrand in die Behrginstraße in München (Bayern) gerufen. Eine Anwohnerin bemerkte einen Feuerschein und meldete das bei der Integrierten Leitstelle.

feuerwehr_behringstr_090113_1Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass keine Scheune brannte, sondern eine Schreinerei, bestehend aus drei Gebäudeteilen. Der Brand brach im mittleren Teil aus und breitete sich rasch auf den gesamten Dachstuhl aus. Die Feuerwehr musste mit neun Rohren den Brand bekämpfen. Zusätzlich musste mittels Kettensäge die Dachhaut geöffnet werden, um an dahinter liegende Glutnester zu gelangen.

Im Einsatz waren 75 Kräfte von Freiwilligerfeuerwehr_behringstr_090113_3 und Berufsfeuerwehr mit 20 Fahrzeugen. Die Löscharbeiten dauerten knapp drei Stunden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf 500.000€ geschätzt. Die Brandfahnder der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*