Blaulicht-Aktionstag Planegg


Ein sonniger Tag im beschaulichen Planegg. Menschen schlendern durch die Straße und liegen im Freibad. Doch ganz am Ende muss etwas passiert sein! Der Feuerwehrkran der Berufsfeuerwehr München ist mitsamt Rettungsbus vor Ort. Weitere Feuerwehreinheiten aus der Umgebung wurden zusammengezogen. Aber nein, es ist kein Einsatz, denn heute ist Blaulichttag in Planegg. Das heißt, viele Feuerwehren und Hilfsorganisationen die sich vorstellen und ihre Einsatzbereitschaft bei diversen Vorführungen präsentieren.

Feuerwehrvideo

Große Aktionsfläche

Zuschauer auf der Aktionsfläche

Zuschauer auf der Aktionsfläche

Die komplette Bahnhofstraße wurde zur Aktionsfläche umfunktioniert und bei der Besichtigung der Fahrzeuge kommen Gefühle wie bei der Interschutz auf. Ein modernes Fahrzeug nach dem anderen. Es scheint, dass die Feuerwehren im Würmtal noch keine akuten Geldsorgen haben. Im Mittelpunkt stehen aber die neuen Fahrzeuge der FF Planegg, die DLK 23-12 und das MZF beide lackiert in Tagesleuchtrot (RAL 3024). Des Weiteren ist noch ein Abrollbehälter beschafft worden. Aber auch weitere interessante Vehikel lassen sich finden. So beispielsweise das WLF der Gemeinde Taufkirchen, aufgebaut auf einem dreiachsigen Ivecofahrgestell mit Kran. Die WF BMW war mit Ihrem Hochleistungslüfter vor Ort. Er dient dazu, große Räume wie Lagerhallen, möglichst schnell rauchfrei zu bekommen bzw. eine Verrauchung zu verhindern. Um dieses Verfahren in unterschiedlichen Stockwerkshöhen anzuwenden ist der Großventilator auf einem hydraulischen Gestell aufgebaut.

Der ELW in weiß

ELW2 der Malteser

ELW2 der Malteser

Die Malteser stellten ihren neuen ELW2 vor der für die Sanitätseinsatzleitung verwendet wird. Zukünftig soll es mit diesem Fahrzeug möglich sein, gesichtete und registrierte Patienten beim Einschleusen in den Behandlungsplatz per Laptop zu erfassen und diese Daten drahtlos an den ELW zu übermitteln. Hier können dann alle weiteren organisatorischen Dinge wie Zielkrankenhaus und Transportmittel geklärt werden. Im Innern ist die rollende Einsatzleitung mit zwei Funkarbeitsplätzen ausgestattet die jeweils mit Flachbildschirm, Tastatur und entsprechenden Funkgeräten ausgerüstet sind. Im Heckbereich befindet sich noch ein kleiner Besprechungsraum mit Tisch und Platz für ca. vier Personen. Dieser ELW ist bei den Maltesern in Gräfelfing stationiert und wird im gesamten Landkreis München eingesetzt. Seine Feuertaufe hat er dieses Jahr auf der WM Fanmeile in der Münchner Leopoldstraße bestanden.

Anzeige

Die Bühne ist eröffnet

Feuerwehrmann seilt sich ab

Feuerwehrmann seilt sich ab

Neben Fahrzeug und Technik wurden aber auch diverse Vorführungen gezeigt. Von der Feuerwehr Krailling wurde ein Einsatz der Höhensicherungsgruppe präsentiert. Vom Kirchturm seilte sich ein Kamerad an der Außenfassade ab. Die Jugendfeuerwehr Stockdorf zeigte verschiedene Einsatzkleidungen die von der Feuerwehr verwendet werden. Von der Ausgehuniform, über Hitze- bis zur Imkerschutzkleidung war alles dabei. Dann hieß es „Verkehrsunfall mit zwei eingeklemmten Personen“ der von der FF Unterschleißheim abgearbeitet wurde. Ein PKW war symbolisch gegen einen Anhänger gefahren und die Insassen mussten befreit werden. Die Opfer wurden fachmännisch durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten und zwei RTW Besatzungen ver sorgten die Patienten weiter. Noch heißer ging es dann am Ende des Tages bei der Feuerwehr Gräfelfing zu. Zwei brennende Palettenstapel wurden durch jeweils einen Angriffstrupp unter Atemschutz bekämpft. Als Löschmittel diente einmal ein CM-Strahlrohr mit Wasser und zum anderen ein Hohlstrahlrohr mit CAFS (Compressed Air Foam System = Druckluftschaum). Nach kurzer Zeit waren beide Feuer aus und die Zuschauer waren von Löscherfolg, Hitze und Rauch sichtlich beeindruckt.

Hand in Hand

Vorbereitung der Patientenrettung

Vorbereitung der Patientenrettung

Zum Abschluss kann man sagen dass v.a. der Querschnitt durch sämtliche Feuerwehrtypen und –techniken besonders gelungen ist. So war vom kleinen TSF, über spezielle Umweltschutzeinheiten bis hin zu Großfahrzeugen wie Feuerwehrkran oder –bus alles vertreten. Auch der Schulterschluss mit THW, BRK, MHD und Polizei hat gezeigt, dass sich alle Organisationen ergänzen und im Bedarfsfall Hand in Hand zusammenarbeiten.

Impressionen


Weitere Links

Feuerwehr Planegg
Feuerwehr Unterpfaffenhofen
Feuerwehr Gräfelfing
Feuerwehr Krailling
Feuerwehr Stockdorf
Feuerwehr Neuried
Feuerwehr Taufkirchen

ABC Zug München-Land

Berufsfeuerwehr München
Malteser Gräfelfing
THW München-Land

1 Kommentar zu Blaulicht-Aktionstag Planegg

  1. Eine gute Idee, dass in die Innenstadt zu verlegen. So kommt die Feuerwehr mehr auf die Leute zu und nicht die Leute auf die Feuerwehr

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*