Betrunken mit Feuerwehrfahrzeug Unfall gebaut

Ein 17-jähriger hat mit einem Freund ein Feuerwehrfahrzeug von der FF Viernheim (Hessen) entwendet und eine Tour gemacht.  Beide Insassen waren alkoholisiert. Gegen 4:20 Uhr kam es dann zu einem Unfall.

Nach ersten Erkenntnissen prallte der Sprinter der Feuerwehr gegen eine Hauswand und ein davor geparktes Auto. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug über die Straße und gegen ein weiteres Fahrzeug. Die beiden Insassen flüchteten zunächst, konnten jedoch später von der Polizei aufgegriffen werden.

Der Beifahrer wurde aufgrund seiner Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, der Fahrer vorläufig festgenommen. Gegen den 17-jährigen Fahrer wurde Anzeige erstattet. Er muss sich nun wegen Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Fahren unter Alkoholeinfluss verantworten.

Quelle: Feuerwehrmagazin

Anzeige

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*