Ausflugslokal wird bei Brand komplett zerstört

vollbrand-gaststaette-feuerwehr-teaser

Letzten Freitag wurden um kurz vor 23:00 Uhr sieben Wehren des Bezirkes Lilienfeld zu einem Brandeinsatz (B3) nach Wiesenfeld (Österreich) alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Ausflugslokal im Vollbrand. Bereits zwei Stunden zuvor musste am Parkplatz derselben Einsatzadresse ein Fahrzeugbrand gelöscht werden.

Anzeige

Der aus Holz errichtete Bau wurde ein Raub der Flammen. Bereits bei Eintreffen der ersten Löschmannschaften schlugen die Flammen unter dem Dach hervor, das Lokal brannte völlig aus, nur der gemauerte Teil des Gebäudes konnte erhalten bleiben.

Die Bundesstraße 18 musste für die Löscharbeiten komplett gesperrt werden und konnte erst gegen 1:00 Uhr wieder einspurig geöffnet werden. Ein Feuerwehrmitglied verletzte sich im Zuge der Löscharbeiten, konnte aber noch vor Ort versorgt werden.

Laus Aussagen der Exekutive besteht beim vorangegangenen Fahrzeugbrand der dringende Verdacht auf Brandstiftung, ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Bränden besteht kann noch nicht gesagt werden, die Kriminalabteilung und die Brandermittler nehmen umgehend die Ermittlungen auf.

Quelle: BFKDO Lilienfeld

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*