Amerikaner will Handgranate auf der Feuerwache abgeben – Evakuierung

In San Bernadino hat ein Mann beim Aufräumen seiner Garage eine Handgranate gefunden und sie praktischerweise gleich selbst zur Feuerwehr gebracht.

Die Feuerwehrleute fanden die Idee allerdings weniger praktisch, denn sie befürchteten, die Granate könnte noch scharf sein. Die Wache und das nähere Umfeld wurden geräumt und ein Bombenkommando gerufen. Zum Glück konnten die Spezialisten Entwarnung geben.

In diesem Falle hätte der Bürger sich gerne auf den kompetenten Abholservice der Nummer 911 verlassen können – die Verantwortlichen stellen nochmal klar: Feuerwachen sind nicht der richtige Ort, um Waffen oder Bomben abzugeben!

Anzeige

Quelle: the sun

1 Kommentar zu Amerikaner will Handgranate auf der Feuerwache abgeben – Evakuierung

  1. ich hätte das ding bestimmungsgemäss weggeworfen 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*