75 Einsatzkräfte bekämpfen Brand in Fachwerkhaus

Bei einem Brand am späten Dienstagabend in Welmlingen (Baden-Württemberg) wurde ein Fachwerkhaus schwer beschädigt.

brand-fachwerkhaus-feuerwehrDer Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 50.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brand in dem momentan nicht bewohnten Fachwerkhaus wurde kurz vor 20 Uhr entdeckt und über Notruf gemeldet. Daraufhin rückten die Feuerwehren Welmlingen und umliegender Orte aus und begannen sofort mit der Brandbekämpfung. Dazu wurde auch die Drehleiter der Feuerwehr Bad Bellingen eingesetzt.

Insgesamt waren etwa 75 Feuerwehrleute im Einsatz. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die Feuerwehrleute mit Atemschutz vorgehen. Nach etwa einer Stunde war der Brand gelöscht.

Anzeige

Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei wurde in dem Haus tagsüber gearbeitet und offenbar auch ein Ofen angeheizt. Die Ermittlungen werden am Mittwochvormittag vor Ort fortgeführt. Der Brandort wurde beschlagnahmt und versiegelt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*