2 neue TLF 3000 für die Feuerwehr Celle

tlf-3000-celle-ziegler-teaser

Am Dienstag, den 05. Mai 2015 wurden der Freiwilligen Feuerwehr Celle (Niedersachsen) durch die Verwaltung der Stadt Celle zwei neue Tanklöschfahrzeuge für den Einsatzdienst übergeben.

In einem kleinen Festakt mit Vertretern aus Rat und Verwaltung der Stadt Celle, den Mitgliedern der Ortsfeuerwehren Celle-Altencelle und Celle-Hauptwache sowie dem Stadtkommando der Celler Feuerwehr wurden die neuen Fahrzeuge ihrer Bestimmung übergeben.

Anzeige

Zukünftig wird je ein Fahrzeug in der Ortsfeuerwehr Celle-Altencelle und ein Fahrzeuge in der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache eingesetzt. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich um Tanklöschfahrzeuge 3000 (TLF 3000) mit einem Löschwassertank von 3000 Litern.

Die Tanklöschfahrzeuge wurden von der Firma Ziegler auf einem Ateco Fahrgestell des Herstellers Mercedes-Benz (Fahrgestell Mercedes-Benz Atego 1329) aufgebaut. Die allradbetriebenen und geländefähigen Tanklöschfahrzeuge sind insbesondere für den Waldbrandeinsatz geeignet. Die Fahrzeuge sind aufgrund ihrer Abmessungen und Geländefähigkeit im Wald und im unwegsamen Gelände sehr beweglich und bieten mit ihrem großen Vorrat an Löschwasser hier einen hohen Einsatzwert.

Aber auch im innerstädtischen Einsatzgeschehen bieten die Fahrzeuge ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Neben der Standardbeladung eines TLF 3000 (nach Norm) verfügen die Fahrzeuge über folgende Besonderheiten bei der Beladung:

Zusatzbeladung der TLF 3000

  • 120 Liter Class-A Schaummittel
  • Elektrische Schaumzumischanlage von 0,1 bis 6 %
  • 2 Rückflussverhinderer
  • zwei C- und zwei B-Schlauchtragekörbe
  • Zusatzbeladung für Waldbrände
  • zusätzliche C- und B- Schläuche
  • Monitor (Wasserwerfer) abnehmbar mit Bodengestell
  • 5.000 l Faltbehälter (Standort Altencelle)
  • Leichtschaumgenerator (Standort Hauptwache)

Quelle: Feuerwehr Celle

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*